Ersatzneubau der Schopfgrabenbrücke

Bauen im Bestand | Konstruktiver Ingenieurbau

Ersatzneubau der Schopfgrabenbrücke unter Vergrößerung des Durchflussquerschnitts zur Verbesserung der Hochwassersicherheit sowie Verbesserung der örtlichen Verkehrsführung.

Die Schopfgrabenbrücke über die Schlierach (ehemals Schlierachbrücke) im Stadtgebiet Miesbach wurde im Jahr 1965 in zwei Bauabschnitten als Stahlbetonplattenbrücke erbaut. Die Trassierung der innerstädtischen Straße „Schopfgraben“ verläuft unmittelbar im Bauwerksbereich in einer Geraden (R -> 00). Vor und hinter der Brücke wird der Schopfgraben in Kurvenradien geführt. Der Kreuzungswinkel beträgt 60° bzw. 66,7 gon. Die Widerlager sind parallel zur Achse der Schlierach ausgerichtet.
Der Überbauquerschnitt besteht aus einer Platte mit veränderlicher Stärke. Diese variiert von ca. 49 cm bis
57 cm. Die Unterseite bildet dabei eine Ebene. Die Oberseite der Platte wurde sowohl in längs- als auch in Querrichtung parabelförmig ausgeführt. Die Fahrbahnbreite zwischen den Schrammborden beträgt 5,5 m. Die Kappen sind monolithisch mit der Überbauplatte verbunden und weisen unterschiedliche Breiten von 1,5 m (oberstromig) bzw. 0,65 m (unterstromig) auf. Der Überbau ist in beiden Richtungen mit aufgebogenen Stäben (glatter Betonstahl II) schlaff bewehrt.

Unsere Leistungen:

  • Objektplanung Ingenieurbauwerke, Lph. 1 bis 9, HZ IV
  • Tragwerksplanung, Lph. 2 bis 6, HZ IV
  • Verkehrsanlagenplanung, Lph. 1 bis 9, HZ II
  • Besondere Leistungen: örtliche Bauüberwachung

Shortfacts

Ort

Miesbach

Auftraggeber:in

Stadt Miesbach

Unsere Leistungen

Objektplanung Ingenieurbauwerke, Lph. 1 bis 9, HZ IV Tragwerksplanung, Lph. 2 bis 6, HZ IV Verkehrsanlagenplanung, Lph. 1 bis 9, HZ II

Besondere Leistungen

örtliche Bauüberwachung

Leistungszeitraum

11/2020 - vsl. 12/2023

Andere Projekte

5. Dezember 2021

Hangbrücke Schellenberg B2- Voruntersuchungen

An der Hangbrücke Schellenberg der B2 bei Donauwörth sollten diverse Materialprüfungen am Bauwerk durchgeführt werden, um eine Kostengenauigkeit für die zukünftige Instandsetzung/Ertüchtigung zu haben.

23. Mai 2019

Ertüchtigung Brücke über Glonn in Allershausen

Ertüchtigung Brücke über Glonn in Allershausen Instandsetzung der Brücke St 2054 über Glonn in [...]

25. Januar 2021

Brücke A3 Rittsteig – Alte Poststraße

Brücke A3 Rittsteig – Alte Poststraße Bauwerksprüfung nach DIN 1076 Die 1978 erstellte Brü [...]

20. Februar 2018

Stahlbogenbauwerk 381c am Autobahnkreuz Erlangen/Fürth

Stahlbogenbauwerk 381c am Autobahnkreuz Erlangen/Fürth Stahlverbundbrücke mit einer schlaff bewehr [...]

25. Januar 2020

Bauwerksprüfung und Diagnostik am Wasserkraftwerk Uppenborn II – VDI 6200

Erstprüfung nach VDI 6200 des Kraftwerks Uppenborn II unter Zuhilfenahme einer LKW-Arbeitsbühne zur Inspektion der Fassade und eines Personenlift für die Maschinenhalle.

27. Januar 2022

Ersatzneubau der Brücke St 2168 – Pilotprojekt funktionale Ausschreibung

Die ilp² Ingenieure GmbH & Co. KG hat im Auftrag des staatlichen Bauamtes Amberg-Sulzbach ein Pilotprojekt zur funktionalen Ausschreibung einer Brücke durchgeführt.