BW 792e A6 über DB Bauwerksprüfung nach DIN 1076

Bauen im Bestand | Konstruktiver Ingenieurbau

Das Bauwerk 792e überführt die BAB A6 über 6 elektrifizierte Gleise der DB – ICE, S-Bahn, Regionalverkehr. Die Brücke wurde im Zuge dem 6-Streifigen Ausbau der A6 2015-2016 gebaut. Der zweifeldrige Überbau wurde mit vorgespannten Plattenbalken errichtet. Das Bauwerk hat eine Gesamtlänge von 39,37m, Gesamtbreite von 47,50m und eine Fläche von 1878m². Dadurch, dass das Bauwerk so breit ist, ist eine vollständige Prüfung mit einem Untersichtgerät nicht möglich. Aus diesem Grund wurden verschiedene Gerüste gleichzeitig eingesetzt, damit die kurzen Bahnsperrpausen besser ausgenutzt werden.

Shortfacts

Ort

Nürnberg

Auftraggeber:in

Autobahn GmbH des Bundes

Unsere Leistungen

Bauwerksprüfung, Hauptprüfung

Besondere Leistungen

Viele Gleise, BW sehr breit, daher kein Untersichtgerät möglich

Konstruktionsart

Plattenbalken, Spannbeton

Leistungszeitraum

06/2021 - 12/2021

Andere Projekte

15. Januar 2019

Bogenbrücke Großlintach

Bogenbrücke Großlintach Das Bauwerk 114 wurde 1983 als aufgeständerte Bogenbrücke mit einer Gesa [...]

1. Februar 2021

Stahlverbundbrücke über die A3

Ersatzneubau der Überführung „Augsburger Straße“ BW 52 im Zuge des 6-streifigen Ausbaus der A [...]

27. Januar 2022

MoBaP – Modellbasierte Digitale Bauwerksprüfung

Der Forschungsantrag „Modellbasierte, digitale Bauwerksprüfung (MoBaP)“ wurde vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie bewilligt und läuft seit dem 01.01.2020.

25. Oktober 2020

LEW Objektbezogene Schadensanalyse Brücken

LEW Objektbezogene Schadensanalyse Brücken An dem Überführungsobjekt / der Wehranlage am Werkskan [...]

20. Februar 2018

Stahlbogenbauwerk 381c am Autobahnkreuz Erlangen/Fürth

Stahlbogenbauwerk 381c am Autobahnkreuz Erlangen/Fürth Stahlverbundbrücke mit einer schlaff bewehr [...]

25. November 2021

Dachinstandsetzung Kraftwerk Uppenborn II

Instandsetzung und statische Ertüchtigung des Dachtragwerks des Krafthauses des Kraftwerks Uppenborn II (Aufbringen einer Dachunterkonstruktion und Erneuerung der Dachhaut) im laufenden Betrieb.